Schilthornbahn: Frequenzsteigerung auf 5,5 Mio. Gäste

0
291

Das Wachstum der Vorjahre hielt bei der Schilthornbahn auch im Jahr 2018 an. 5,5 Mio. Gäste wurden auf den Transportanlagen befördert, ein Plus von 17,4% gegenüber 2017. Im Sommer lag das Plus bei 20,3% im Vergleich mit dem Rekordvorjahr. Der Winter weist eine Steigerung von 15,1% aus.

In den Sommermonaten registrierte die Luftseilbahn eine weitere starke Zunahme von 20,6%. „Als besonders positiv werten wir die starke Zunahme der Schweizer Gäste, dies dank dem anhaltend schönen Sommerwetter“, wird Christoph Egger, Direktor der Schilthornbahn AG, in einer Mitteilung zitiert.

Auch im Winter verzeichnete die Luftseilbahn einen Zuwachs von 5,5% gegenüber dem Vorjahr. Wintersportler konnten bis in den April hinein das Skigebiet voll nutzen, die Pisten  konnten über die ganze Saison betrieben werden.

Auch für die laufende Saison ist Christoph Egger laut Medienmitteilung zuversichtlich: „Der Start in die Wintersaison 2018/19 ist hervorragend gelungen, die Zahlen sind mit einem Plus von 16,6% so stark wie seit 20 Jahren nicht mehr“. Das Jahr werde geprägt sein von diversen Projekten, darunter die neue Schilthornbahn.

Die Aktie der Schilthornbahn ist auf OTC-X der Berner Kantonalbank (BEKB) gelistet und kostete zuletzt 2’000 CHF.

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here