Casino Baden: Umsatz leicht gestiegen

Konzessionserweiterungsgesuch für ein Online-Casino eingereicht

0
328

Das Grand Casino Baden hat letztes Jahr den Bruttospielertrag (BSE), die Differenz zwischen den Spieleinsätzen und den ausbezahlten Spielgewinnen, um 4,3% auf 63.1 Mio. CHF steigern können. 2017 hatte der BSE 60.4 Mio. CHF betragen.

Demgegenüber ging die Besucherzahl um 3,3 % zurück. Dies führt das Grand Casino Baden in einer Mitteilung vom Dienstag auf die Fussball-WM und das schöne Wetter des letzten Sommers zurück.

Das Grand Casino Baden hat im Januar bei der Eidgenössischen Spielbankenkommission ein Konzessionserweiterungsgesuch für ein Online-Casino eingereicht. Auch für das Casino Davos hat die Stadtcasino Baden AG ein entsprechendes Gesuch nach Bern geschickt.

Am Casino Davos hält die Stadtcasino Baden AG einen Anteil von 45%. Das Casino Davos konnte im letzten Jahr den BSE um 13,2% auf 1.8 Mio. CHF steigern.

Die Aktien der Stadtcasino Baden AG werden ausserbörslich auf OTC-X gehandelt. Zuletzt wurden Preise von 525 CHF für eine Aktie gezahlt.

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here