Kongress + Kursaal Bern: Erfolgreicher Start ins Jahr 2019

0
1424

Aktionäre und Verwaltungsrat der Kongress+Kursaal Bern AG zeigten sich an der jüngsten Generalversammlung der Gesellschaft zufrieden. Die Aktionäre stimmten diskussionslos und mit überwältigendem Mehr sämtlichen Traktanden zu, was selbst Verwaltungsratspräsident Daniel Buser überraschte. Bei leicht höheren Umsätzen von 87.1 Mio. CHF war es 2018 gelungen, das Konzernergebnis dank Massnahmen in der Verbesserung der Effizienz auf 5.6 Mio. CHF zu erhöhen – das beste Ergebnis der letzten zehn Jahre. Zusätzlich zu den 5 CHF Dividende pro Aktie stimmten die Aktionäre der Ausschüttung einer Sonderdividende von 2.50 CHF zu.

Grosse Investitionen ins Online Gaming und das Hotel Allegro geplant

In das laufende Jahr ist der Kursaal Bern erfolgreich gestartet, wie CEO Kevin Kunz an der Generalversammlung ausführte. Mit Ausnahme der Restaurants und Bars legten alle Bereiche im Kursaal bis Ende Mai zu: Meeting & Events erzielten sogar ein Plus von 12.9% auf 7.9 Mio. CHF. Insgesamt erhöhte sich der Betriebsertrag in den Monaten Januar bis Mai auf 15.6 Mio. CHF (+6.8%); der Betriebsgewinn (GOP) stieg auf 3.7 Mio. CHF (+ 19.3%). Angaben zu den Zahlen in den Casinos Bern und Neuenburg wurden für das laufende Jahr allerdings nicht gemacht. Hier bemüht sich die Gesellschaft noch um eine Konzession für das Online Gaming. Nachdem das erste Konzessionsgesuch überarbeitet werden musste, ist die Gesellschaft nun zuversichtlich, bis im Herbst mit einem Angebot im Online Gaming starten zu können. Angesichts der anstehenden Investitionen in das Internet Casino sowie den Umbau des Hotel Allegro machte Daniel Buser vor den Aktionären deutlich, dass in den nächsten zwei Jahren nicht mehr mit Rekordergebnissen zu rechnen sei. Ab 2021 sollen die Phasen von Turnaround, Konsolidierung und Investition dann endgültig abgeschlossen sein, was auch einen positiven Effekt auf das Ergebnis haben werde.

Die Aktien der Kongress+Kursaal Bern AG werden ausserbörslich auf OTC-X gehandelt. Zuletzt wurden 470 CHF für eine Aktie gezahlt. Seit Jahresbeginn bewegt sich der Aktienkurs in einem engen Band zwischen 465 und 500 CHF.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here