SoftwareOne: Aktien werden zu 18 CHF ausgegeben – erste Kurse leicht höher

0
280

Die Aktien des Börsenneulings SoftwareOne gehen am Freitag mit einem Ausgabepreis von 18 CHF an den Start. Die Börsenkapitalisierung des Unternehmens liegt zum Ausgabepreis bei etwa 2.8 Mrd. CHF, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

Die Preisspanne für eine Aktie des Unternehmens lag ursprünglich bei 16.50-21.00 CHF, wurde dann aber auf eine Bandbreite zwischen 17.75 und 19.00 CHF eingeengt. Im Rahmen des Börsengangs seien 38.5 Mio. Aktien aus dem Besitz der Investoren KKR, Peruni Holding sowie von Mitarbeitern und weiteren Aktionären platziert worden.

Frisches Geld nimmt SoftwareOne mit dem Börsengang bekanntlich nicht auf. An die Börse wurden somit nur bestehende Aktien gebracht. Die Gründungsaktionäre Daniel von Stockar, Beat Curti und René Gilli behalten auch nach dem IPO einen Anteil von 30,9%.

KKR und Peruni wiederum besitzen noch ein Aktienpaket von 15,2 bzw. 9,5%. Sollte die Mehrzuteilungsoption vollständig ausgeübt werden, würden diese Anteile sich noch weiter auf 14,4 bzw. 6,7% reduzieren.

Sperrfrist von zwölf Monaten

SoftwareOne sowie sämtliche Mitglieder des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung hätten sich zu einer Sperrfrist (Lock-Up) von zwölf Monaten ab dem ersten Handelstag verpflichtet. Die verkaufenden Aktionäre hätten ausserdem einer Sperrfrist von sechs Monaten ab dem ersten Handelstag zugestimmt.

Der Streubesitz (Free Float) betrage vor der Ausübung der Mehrzuteilungsoption nun 24,3%. Wird diese vollständig ausgeübt, so würde er noch auf 28,0% steigen. Die Aktien von SoftwareOne erhalten übrigens das Tickersymbol „SWON“, wie es weiter heiss.

Das Stanser Unternehmen SoftwareOne hilft Firmen dabei, die Software von anderen Anbietern zu verwalten, um die Übersicht über die zahlreichen IT-Produkte nicht zu verlieren. Es setzt dabei auf Partnerschaften mit Anbietern wie Windows, Adobe, IBM oder Oracle. Weltweit arbeiten 5’300 Personen beim Unternehmen mit Hauptsitz im Kanton Nidwalden, wo gerade mal 70 Personen arbeiten. Gegründet wurde die IT-Firma im Jahr 2000.

Fünfter Börsengang 2019

SoftwareOne ist der fünfte Börsenzugang an der Schweizer Börse SIX im Jahr 2019. Zuvor hatten bereits Medacta, Alcon, Stadler Rail und Aluflexpack ihr Debut an der SIX gewagt.

Die Aktien sind an der SIX Swiss Exchange zum Ausgabepreis von 18 CHF gestartet und notieren derzeit mit 18.81 CHF leicht darüber.

kw/uh

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here