Cendres+Métaux: Medtech-Sparte passt die Verkaufsorganisation an

0
337

Bei dem Bieler Edelmetall- und Medtech-Unternehmen Cendres+Métaux SA (CMSA) kommt es zu Veränderungen in der Verkaufsorganisation des Geschäftsbereiches Medtech. Wie das Unternehmen kürzlich mitteilte, werden die Tochtergesellschaften in Grossbritannien und Korea ab dem 1. Januar 2020 zu unabhängigen Distributoren. Geleitet werden diese von den vormaligen Geschäftsführern. «Dieser Schritt erlaubt den bisherigen Vertriebsorganisationen eine stärkere Ausrichtung auf ihre lokalen Herausforderungen und mehr Flexibilität», erläutert Ronald J. Lenzeder, CEO der Medtech-Sparte, den Schritt. Das Mutterhaus Cendres+Métaux könne so weiterhin auf Marktwachstum setzen und sich noch stärker auf die Kernkompetenzen konzentrieren, heisst es in der Mitteilung weiter.

In der Schweiz, über Tochtergesellschaften in Frankreich, Italien und Spanien sowie einen Vertreter in China verkauft CMSA Medtech die Dentalprodukte weiterhin direkt an Zahntechniker und Zahnärzte. Ausserdem erfolgt der Vertrieb über ein weltweites Netzwerk an Distributoren, zu dem nun auch Grossbritannien und Korea gehören.

Robustes Umsatzwachstum im Medtech-Bereich

Die Anpassung der Verkaufsstruktur gehört nach Aussagen von Lenzeder zur seit Jahresbeginn eingeschlagenen Strategie, sich stärker auf die Kernkompetenzen zu fokussieren. «Die Umsetzung hat gewisse ausserordentliche Aufwände zur Folge, was aber mittelfristig einen positiven Effekt auf das Ergebnis haben wird», erklärt Lenzeder auf Nachfrage von schweizeraktien.net.

In 2019 habe CMSA Medtech bisher ein robustes Umsatzwachstum vorweisen können. Sowohl als Zulieferer grosser medizinaltechnischer Unternehmen als auch im Dentalmarkt, wo CMSA Medtech eigene Markenprodukte verkauft, sei es gelungen, das internationale Netzwerk auszubauen und den Umsatz zu steigern. Weitere Auskünfte zum Geschäftsverlauf und zum Ausblick für die Cendres+Métaux-Gruppe wollte das Unternehmen allerdings noch nicht kommunizieren.

Die Aktien von Cendres+Métaux werden ausserbörslich auf OTC-X gehandelt. Zuletzt wurden 5’300 CHF für eine Aktie gezahlt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here