Energie Zürichsee Linth: Mehr Umsatz und höherer Reingewinn

Dividende steigt um 5%

0
737

Der regionale Energiedienstleister und Gasversorger Energie Zürichsee Linth (EZL) hat im vergangenen Geschäftsjahr (per 30. September 2019) Umsatz und Gewinn gesteigert.

Der Betriebsertrag nahm gegenüber dem Geschäftsjahr 2017/2018 um 10% auf 60 Mio. CHF zu. Zum Erfolg trug vor allem das Kerngeschäft mit Erdgas bei; aber auch im Bereich Mobilität, der das Autofahren mit Erd- und Biogas umfasst, sei der Absatz um 5% gestiegen, so der aktuelle Geschäftsbericht. Der Jahresgewinn nach Minderheiten erhöhte sich auf 4.3 Mio. CHF nach 4.1 Mio im Vorjahr.

Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung Anfang März die Ausschüttung einer Dividende von 55 CHF nach 52.50 CHF im vorherigen Jahr vor. Das bedeutet einen Anstieg von 5%.

Die Aktien der EZL werden ausserbörslich auf OTC-X der BEKB zu einem Preis von aktuell 1’805 CHF gehandelt. 

Die EZL-Video-News 01/2020 werden kommende Woche im Bereich Sponsored Content auf schweizeraktien.net veröffentlicht. Darin nehmen CEO Ernst Uhler und CFO Markus Näf zum Geschäftsgang Stellung. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here