BVZ Holding: Verwaltungsrat will für 2019 eine tiefere Dividende ausschütten

0
396

Die Walliser Bahn- und Touristikgruppe BVZ hat sich entschieden, wie hoch ihre Dividende für das Geschäftsjahr 2019 ausfallen soll. Der Verwaltungsrat habe diese auf 7.50 CHF pro Aktie festgelegt, teilte die BVZ am Mittwochabend mit.

Noch im Vorjahr hatte die BVZ ihren Aktionären 14 CHF pro Anteilsschein ausgeschüttet. In Anbetracht der derzeitigen Lage um die Coronavirus-Pandemie und der zurzeit noch nicht abschätzbaren Auswirkungen auf das laufende Geschäftsjahr habe man sich zu dieser Reduktion entschlossen.

Die allfällige Ausschüttung einer Superdividende in den Folgejahren werde vom Ergebnis 2020 abhängen, hiess es weiter.

Die Aktien der BVZ Holding AG sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. Zuletzt wurden 945 CHF für eine Aktie bezahlt.

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here