Cendres+Métaux: Queloz SA übernimmt Aktivitäten des Gehäuseherstellers Guillod Gunther

0
528

Der 1866 gegründete Hersteller von hochwertigen Uhrengehäusen, Guillod Gunther SA, muss aufgrund der Folgen der Corona-Krise per Ende 2020 schliessen. Wie die Cendres+Métaux Gruppe (CM) in Biel heute mitteilte, wird das Tochterunternehmen Queloz SA die Hauptaktivitäten von Giullod Gunther übernehmen. Für Queloz bedeutet die Übernahme eine Stärkung der Kompetenzen im Bereich der hochwertigen Uhrengehäuse, wird Julien Midez, CEO von Queloz, in einer Medienmitteilung zitiert. Die Integration soll am Standort Saignelégier erfolgen, wo auch ein Teil der Mitarbeiter von Guillod Gunther künftig arbeiten werden. Zudem erwirbt Queloz einen Grossteil des Maschinenparks und der Aktiven von Guillod Gunther, das seinen Sitz in La Chaux-de-Fonds hat.

Die Queloz SA gehört seit 2018 zur CM-Gruppe und ist spezialisiert auf die Produktion kleiner und mittlerer Serien von äusserst komplexen Uhren. Die Aktien von Cendres+Métaux werden ausserbörslich auf OTC-X gehandelt. Zuletzt wurden 5’380 CHF für eine Aktie bezahlt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here