EZL News im Video: Positiver Abschluss des Geschäftsjahrs 2020

0
660

Die Energie Zürichsee Linth AG wird ihr Geschäftsjahr Ende September 2020 positiv abschliessen, dies kann bereits jetzt vermeldet werden. (Den Geschäftsbericht veröffentlicht EZL im Januar 2021.) Das verdankt EZL einer soliden Geschäftsentwicklung, insbesondere an der Kundenfront, wo erneut eine gute Anschlussquote realisiert wurde. Wegen der günstigen Beschaffungspreise konnten die Mengenrückgänge, infolge warmer Witterung und auf der gewerblichen und industriellen Ebene durch Covid 19 verursacht, teilweise kompensiert werden.

In den neuen Geschäftsfeldern Fernwärme und Contracting wurden verschiedene Projekte umgesetzt und neue Initiativen gestartet. Auch verblieben die Dienstleistungen im Leitungsbereich auf gutem Niveau. Die Tochterfirmen zeigen in einem sich weiter verschärfenden Markt einen Aufwärtstrend und konnten mit einem guten Ergebnis abschliessen.

Im Geschäftsfeld Mobilität verzeichnete EZL mit seinen 8 Zapfsäulen, wo 100% Biogas bereitgestellt wird, in den letzten beiden Monaten Höchstabsätze. Diverse neue CNG-Modelle unterstützten diese Entwicklung.

Ebenfalls dürften das vom Parlament verabschiedete CO2-Gesetz wie auch das Energiegesetz des Kantons St. Gallen die weitere Entwicklung von EZL begünstigen.

Die Aktie der Energie Zürichsee Linth AG ist auf otc-x der BEKB gelistet und wurde zuletzt für 1’924 CHF gehandelt.

Hinweis: Am Samstag, 14.11.2020, findet in Jona um 11 Uhr ein Tag der offenen Türe zum Wärmeverbund Jona statt. Dies ist ein Generationenprojekt, welches in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Rapperswil-Jona lanciert wurde.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here