HBM Healthcare: Investmentgesellschaft erwartet Semestergewinn von rund 441 Mio. CHF

0
925

HBM Healthcare Investments erwartet für die erste Hälfte des Geschäftsjahres 2020/21 einen Jahresgewinn von rund 441 Mio. CHF. Das sind deutlich mehr als die 102.5 Mio. CHF im Vorjahr.

Massgeblich zu dem Gewinnsprung beigetragen hätten vier Börsengänge von Portfoliogesellschaften, teilte die Beteiligungsgesellschaft am Donnerstagabend mit. Zudem habe HBM von fünf Firmenübernahmen bzw. Beteiligungsverkäufen profitiert.

Der Innere Wert je Aktie (NAV) stieg per Ende September um 30,5 % auf 263.98 CHF, der Aktienkurs um 46 % auf 270 CHF.

Beim vorliegenden Ergebnis handelt es sich den Angaben zufolge um vorläufige und ungeprüfte Zahlen auf Grundlage des derzeitigen Stands der Abschlussarbeiten. Der definitive Halbjahresabschluss wird erst am 23. Oktober veröffentlicht.

Die Aktien der HBM Healthcare Investments sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. Zuletzt wurden 268.50 CHF je Aktie bezahlt.

ra/yr

Kommentar verfassen