Espace Real Estate: Webcast zum Geschäftsjahr 2021

Dividende wird von 5.25 CHF auf 5.50 CHF erhöht

0
793

Espace Real Estate blickt auf ein sehr anspruchsvolles, aber auch sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2021 zurück. So erhöhte das Unternehmen das EBIT signifikant von 27.4 Mio. auf 33.4. Mio CHF. Der bereinigte Periodengewinn, ohne Berücksichtigung des Erfolgs aus Neubewertung und Steueranpassungen, lag mit 18.8 Mio. CHF 14,6% oder 2.4 Mio. CHF über dem Vorjahr.

Im Webcast erläutern Verwaltungsratspräsident Andreas Hauswirth und CEO Lars Egger die Gründe für den Erfolg. Der Generalversammlung, die am 27. April in Solothurn mit – soweit es die Lage zulässt – physischer Präsenz der Aktionärinnen und Aktionäre über die Bühne gehen soll, wird eine Erhöhung der Dividende um 0.25 CHF auf 5.50 CHF pro Aktie beantragt.

Bei Kursen von 180 CHF je Aktie, die zuletzt auf OTC-X gezahlt wurden, beträgt die Dividendenrendite nach der beantragten Erhöhung gut 3%.

Im Webcast von Espace Real Estate äussern sich Verwaltungsratspräsident Dr. Andreas Hauswirth und CEO Lars Egger zum erfolgreichen Geschäftsjahr 2021.

Kommentar verfassen