Cendres+Métaux: Übernahme der R. Schlierholz AG rückwirkend per 1. Januar

0
781
Metallveredelung und hochwertige Beschichtungen sind das Geschäft der Schlierholz AG. Bild: schlierholz.ch

Die Bieler Cendres+Métaux Gruppe (CM) kauft weiter zu. Wie das Edelmetall verarbeitende Unternehmen bekannt gab, wird die R. Schlierholz AG rückwirkend per 1. Januar 2023 übernommen. Die in Mittelhäusern und Avenches ansässige Firma sei ein wichtiger und weithin anerkannter Akteur im Bereich der Oberflächenveredelung, heisst es in einer Medienmitteilung. Mit eigens entwickelten Technologien bediene das 1949 gegründete Unternehmen seine langjährige Kundschaft mit hochwertigen und massgeschneiderten Beschichtungslösungen für den industriellen sowie dekorativen Bereich.

Die R. Schlierholz AG kann durch die Übernahme von der industriellen Expertise der CM-Gruppe profitieren und ihre Beschichtungskompetenz weiter ausbauen. CM wiederum soll dank der Übernahme in neue Industriesegmente diversifizieren können. Die Leitung von Schlierholz bleibe weiterhin bei Geschäftsführer Iwan Wissenburg, schreibt CM. Alle Mitarbeitenden sollen weiterbeschäftigt werden. Zur Höhe des Kaufpreises wurden keine Angaben gemacht.

Aktienkurs Cendres+Métaux
Der Kurs der Aktie hat sich von seinen Tiefstständen gelöst. Chart: otc-x.ch

Die Aktien der Cendres+Métaux Holding SA werden ausserbörslich auf OTC-X gehandelt. Zuletzt wurden 5’500 CHF für eine Aktie bezahlt.

Kommentar verfassen