CKW: Wertberichtigungen und Rückstellungen von 40 Mio. CHF wegen tiefer Strompreise

0
663

Die Centralschweizerische Kraftwerke AG (CKW) sehen sich wegen der anhaltend tiefen Strompreise gezwungen, Wertberichtigungen insbesondere auf Wasserkraftwerken und Rückstellungen auf Energiebeschaffungsverträgen vorzunehmen. Die Gesamtsumme der Korrekturen beziffert das Unternehmen in einer Medienmitteilung vom 14. September 2015 auf 40 Mio. CHF auf der Stufe EBIT (Betriebsgewinn) des per 30. September 2015 endenden Geschäftsjahres 2014/15. Da sich der Schweizer Grosshandelspreis für Strom direkt am Börsenpreis der Nachbarländer und dem Umrechnungskurs des Frankens zum Euro ableitet, schlage sich der zu erwartende Umsatzrückgang unmittelbar auf den Wert der bestehenden Kraftwerke durch.

Operativ sieht sich das Unternehmen hingegen auf Kurs. Dank der konsequenten Umsetzung der neuen Unternehmensstrategie, die auf drei Säulen basiert, wird dennoch ein positives Geschäftsergebnis erwartet. Bei den drei Standbeinen handelt es sich um die Optimierung des Kerngeschäfts, die Reduktion der Kosten und das Erschliessen neuer Geschäftsfelder.

Die Aktien der CKW wurden ausserbörslich auf der Plattform OTC-X der BEKB zuletzt für 250 CHF gehandelt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here