Parkresort Rheinfelden: Handel auf OTC-X wird per 12. September eingestellt

Fusion soll am 13. September beschlossen werden.

0
4981
Das Parkresort Rheinfelden mit der Wellness-Welt sole uno und dem Parkhotel am Rhein. Bild: www.parkresort.ch

Der Handel mit den Aktien der Parkresort Rheinfelden Holding soll per 12. September eingestellt werden, teilte die Gesellschaft heute mit. Als Grund dafür wird die geplante Absorptionsfusion mit der Parkresort Beteiligungs AG genannt. Im vergangenen Jahr hatte die Beteiligungsgesellschaft Invision über die Parkresort Beteiligungs AG den Aktionären der bisher ausserbörslich gehandelten Parkresort Rheinfelden Holding ein Übernahmeangebot zu 1’100 CHF unterbreitet. Nachdem weit mehr als 90% der Aktionäre von diesem Angebot Gebrauch machten, kündigte das Unternehmen nun eine Fusion mit der Parkresort Beteiligungs AG an.

Im Rahmen dieser Absorptionsfusion, die an einer ausserordentlichen Generalversammlung am 13. September beschlossen werden soll, erhalten die verbleibenden Aktionäre eine Abfindung in Höhe von 1’135 CHF. Der Preis sei eine Kombination aus dem früheren Angebotspreis von 1’100 CHF, zuzüglich dem Gewinn von 55 CHF pro Aktie aus dem Jahr 2016 und abzüglich der Dividende von 20 CHF, erklärte VR-Präsident Thomas Kirchhofer kürzlich in einem Interview mit schweizeraktien.net.

Bis einschliesslich 12. September können die Aktien der Parkresort Rheinfelden Holding noch über die Plattform OTC-X verkauft werden. Anschliessend findet kein Handel der Aktien mehr statt. Die Aktionäre erhalten dann zwar die Abfindung in Höhe von 1’135 CHF. Allerdings ist der über den Nennwert von 190 CHF hinausgehende Anteil der Abfindung einkommens- und verrechnungssteuerpflichtig. Der Verrechnungssteueranteil in Höhe von 35% auf 945 CHF beträgt 330.75 CHF und wird von der Gesellschaft einbehalten. Je nach Steuersituation kann dieser jedoch später durch den Aktionär im Rahmen der regulären Steuererklärung von der Steuerverwaltung zurückgefordert werden. Für die meisten Aktionäre dürfte sich allerdings ein Verkauf über OTC-X bis zum 12. September als vorteilhafter erweisen, auch wenn eine Courtage anfällt. Die letztbezahlten Kurse lagen bei 1’135 CHF

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here