OTC-Musterdepot: Performance steigt weiter auf 103%

Aufstockung Stadtcasino Baden im Vorfeld der Abstimmung zum Geldspielgesetz am 10. Juni

0
734
Der OTC-X Index Tourismus/Freizeit/Sonstiges der BEKB, in dem auch die
Casinos gelistet sind, stieg im vergangenen Jahr um 10%. Quelle: otc-x.ch

Im ausserbörslichen Aktienmarkt gibt es nur selten Ereignisse, die Meldungen oder Vorkommnisse bei einzelnen Unternehmen überstrahlen. Da jedoch die Aktien von mehreren Casino-Gesellschaften auf OTC-X gehandelt werden, wirft die Abstimmung zum Geldspielgesetz am 10. Juni ihren Schatten seit einiger Zeit voraus. Im Musterdepot wird die bestehende Anfangsposition in Stadtcasino Baden opportunistisch aufgestockt, da sich ein mehrheitliches „Ja“ des Stimmvolks abzeichnet.

Aufgrund des Verkaufs der Position Thurella vor einem Monat verfügt das Musterdepot über reichlich Liquidität und nutzt nun einen geringen Teil davon zum Aufstocken der Position Stadtcasino Baden um 10 Aktien auf nun 30 Stück. Da der Markt ziemlich leergefegt scheint, werden fünf Aktien zu 530 CHF auf OTC-X erworben und weitere fünf Aktien zu 535 CHF im ausserbörslichen Handel der ZKB, was zusammengenommen 5’325 CHF ausmacht. Die Position hat nun einen Wert von 15’450 CHF oder 7,5% des Portfolios. Die Bewertung der Casino-Aktie scheint mit einem KGV von 11,3 auf Basis des Gewinns in 2017 und einem KBV von 1,04 attraktiv. Die Dividendenrendite mit 3,85% ist ebenfalls beachtlich – und auch steigerungsfähig.

Trendwende bei Stadtcasino Baden in 2017 eingeleitet

Kursentwicklung der Aktie der Stadtcasino Baden AG. Quelle: moneynet.ch

Nach mehreren schwierigen Jahren für die Gesellschaft haben sich 2017 erstmals wieder Zeichen für eine Belebung eingestellt. Wird das Geldspielgesetz vom Schweizer Volk angenommen, verbessern sich die weiteren Perspektiven deutlich. Vor allem ist in dem Fall damit zu rechnen, dass diejenigen Anleger, die sich bisher wegen der Unsicherheiten mit Engagements zurückgehalten haben, die Casino-Aktien neu bewerten und auch Käufe tätigen. Da bei Stadtcasino Baden die Liquidität im Handel nicht besonders gross ist, könnte sich die Aktie im positiven Szenario mittelfristig in Richtung ihrer alten Hochs von 2009 bei über 700 CHF auf den Weg machen. Wegen der Marktenge empfiehlt es sich für Investoren, ausschliesslich mit Limit vorzugehen. Mehr Hintergründe zur Abstimmung über das Geldspielgesetz finden Sie im „Brennpunkt“, den wir am kommenden Mittwoch veröffentlichen. Ausführlich zum neuen Geldspielgesetz und zur Situation des Stadtcasinos Baden hat sich vor einigen Tagen dessen CEO Detlef Brose auf schweizeraktien.net geäussert.

Liquiditätsquote bei 23,6%

Durch die Transaktion ist die Liquiditätsquote geringfügig auf 23,6% zurückgegangen, was für das OTC-Musterdepot eine weiterhin komfortable Ausgangsbasis bedeutet. Dem Portfolio sind im Berichtszeitraum auch 430 CHF Dividende von WWZ zugeflossen. Zu erwarten sind in der näheren Zukunft noch Ausschüttungen von Weleda und nicht zuletzt von Rapid Holding.

Aktie von Bondpartners steigt

Rege Handelstätigkeit mit der Bondpartners-Aktie. Kursverlauf der Aktie im vergangenen Jahr. Quelle: moneynet.ch

Bei Bondpartners kam es zu einer deutlichen Belebung der Handelsaktivität. In der vergangenen Woche wurden bei tendenziell steigenden Transaktionspreisen 300 Aktien im Gesamtwert von 286’000 CHF umgesetzt, wie die BEKB in ihrem Wochenreport berichtet. Darunter war auch eine Transaktion von 200 Aktien zu 995 CHF. Die Aktienumsätze bewegen sich damit 2018 bei über 1,4 Mio. CHF, was bei einer Fortsetzung der Tendenz zu einem neuen Rekordwert in diesem Jahr führen könnte. Auch auf dem erhöhten Preisniveau erscheint die Aktie mit einem KGV von 15 und einem KBV von 0,62 nicht teuer, sondern vielmehr weiterhin aussichtsreich.

Weleda-PS mit KGV unter 7

Mitte Mai erhielten die PS-Inhaber von Weleda sowohl den Geschäftsbericht als auch die Einladung zur GV. An wichtigen Nachrichten war den Dokumenten zu entnehmen, dass die Dividende je PS bei 35 CHF unverändert bleiben soll, während der Gewinn deutlich gestiegen ist und nun mehr als umgerechnet 500 CHF je PS ausmacht. Damit liegt das KGV bei den PS bei weniger als 7. Die tiefe Bewertung sichert das PS-Preisniveau nach unten ab. Auf Ebene des Verwaltungsrats ist vorläufig mit keinen Änderungen zu rechnen, die Amtszeiten der Verwaltungsratsmitglieder sollen jeweils um weitere drei Jahre verlängert werden. Bemerkenswert ist auch bei Weleda die Umsatzentwicklung auf OTC-X. Bisher wurden in 2018 in 106 Trades 2,86 Mio. CHF umgesetzt. Im Gesamtjahr 2017 gab es 107 Trades und ein Umsatzvolumen von 3,5 Mio. CHF, was in der Zeitreihe seit 2014 das bisher beste Jahr war.

Biella klettert auf Rekordniveau

Angezogen haben auch die Aktien von Biella und Holdigaz. Mit 4’700 CHF erreichte die Biella-Aktie ein neues Hoch. Auffällig ist bei dieser Aktie, dass die Umsätze in den ersten fünf Monaten 2018 mit lediglich 72 Aktien bisher sehr viel geringer ausfallen als im Vorjahr mit insgesamt 627 Stück. Die Bewertung auf Basis der Zahlen von 2017 erscheint unverändert attraktiv. Das KGV liegt bei 12, das KBV bei 0,54. Die Dividendenrendite beträgt 3,85%.

Wieder eine off-book-Transaktion bei Holdigaz

Bei Holdigaz gab es Ende Mai eine weitere off-book-Transaktion von 800 Aktien zu 204 CHF. Die Aktie scheint allmählich die tellerförmige Plateaubildung der letzten Monate abzuschliessen. Holdigaz ist mit rund 10% Portfoliogewichtung, nach Rapid Holding mit rund 11%, inzwischen die zweitgrösste Position des Musterdepots.

Performance zufriedenstellend

Auch im Monat 41 seit Start des OTC-Musterdepots war die Performance wiederum positiv. Daran hat auch die hohe Liquidität nichts geändert. Es kommt eben nicht darauf an „immer voll investiert zu sein“, sondern vielmehr darauf, die richtigen Werte zu haben, und darüber hinaus stets wachsam und kritisch zu sein. Weiterhin wichtig ist es, Gelegenheiten zu erkennen und sie auch zu nutzen. Das kann allerdings nur gelingen, wenn man sich einerseits nicht in Aktien verliebt und andererseits liquide ist, um auch kurzentschlossen zuzuschlagen. Falsche Entscheidungen kann es dennoch geben, wobei die aktuelle Aufstockung bei Stadtcasino Baden aufgrund der Wahrscheinlichkeit der Zustimmung zum Geldspielgesetz wohl nicht dazu gehören wird.

Unternehmen Kaufkurs aktueller Kurs Stück in CHF Performance
Bondpartners 916.67 975 15 14625 6.40%
Biella 4075 4700 3 14100 15.30%
WWZ 13800 15000 1 15000 8.70%
SSE Holding 3100 3000 3 9000 -3.30%
Weleda 2950 3525 4 14100 19.50%
Holdigaz 203.3 208 100 20800 2.30%
Espace Real Estate 148.9 144.5 110 15895 -3.00%
Rapid Holding 437 640 35 22400 46.50%
Cendres+Métaux 7166.7 8100 2 16200 13.00%
Stadtcasino Baden 503.5 515 30 15450 2.40%
157745
Cash 48630.5
Performance gesamt 206375.5 103.00%
BEKB Liquidity Index 965.6 1217.28 26.10%
Start: 6.1.15, Start fiktiv mit 101’673 CHF; Stand: 1.06.18

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here