Kongress+Kursaal Bern: Tochter Wälchli Feste wurde an das Management verkauft

0
393

Die Kongress + Kursaal Bern AG verkauft ihre Tochterfirma Wälchli Feste AG an das Management. Rückwirkend per 1. Oktober 2020 wird der langjährige Direktor Beat Fischbach das Unternehmen übernehmen.

Mit dem Verkauf der hundertprozentigen Tochter wolle die Kongress + Kursaal Bern AG ihr eigenes Angebot straffen und sich auf die primären strategischen und operativen Aufgaben fokussieren, heisst es in einer Medienmitteilung. Catering und Zeltbau würden nicht zum Kerngeschäft gehören. VR-Präsident Daniel Buser äussert sich in der Mitteilung glücklich darüber, dass die Wälchli Feste weiter bestehen werde.

Die Kongress+Kursaal Bern AG betreibt neben dem Kursaal in Bern mit der Eventgeschäft das Hotel Allegro, ist am Grand Casino Bern (55%) und am Casino Neuenburg (98%) beteiligt. Erst kürzlich konnte das Grand Casino Bern das Online-Casino 7melons eröffnen.

Die Aktien der Kongress+Kursaal Bern AG werden ausserbörslich auf OTC-X gehandelt. Zuletzt wurden 370 CHF für eine Aktie bezahlt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here