Espace Real Estate: Leerstand sinkt im 1. Semester 2021 weiter

0
513

Das Immobilienunternehmen Espace Real Estate AG legte heute die Zahlen für das 1. Halbjahr 2021 vor. Wie das Unternehmen in einer Medienmitteilung berichtet, erreichte der Periodengewinn 10.9 Mio. CHF und lag damit unter dem Ergebnis der Vorjahresperiode. Dies sei u.a. auf den einmaligen Sondereffekt der Auflösung von Steuerrückstellungen im Vorjahr zurückzuführen. Der bereinigte Periodengewinn betrage daher 8.3 Mio. CHF, was einer Steigerung von 7,9% gegenüber dem Vorjahr entspreche.

Zudem teilte das Unternehmen mit, dass ein umfassendes Sanierungs- und Neubauprogramm mit einem Volumen von 95.0 Mio. CHF gestartet wurde und der Abschluss zur Übernahme einer Überbauung mit 93 Wohnungen in Zuchwil kurz bevorstehe. Erfreulich sei zudem, dass der Leerstand der Renditeliegenschaften erneut um 0.9% auf 4.72% gesenkt werden konnte. Für den weiteren Jahresverlauf erwartet Espace Real Estate eine Steigerung des bereinigten Periodengewinns gegenüber dem Vorjahr.

Die Espace Real-Estate-Aktie konnte in den letzten drei Jahren kräftig zulegen. Chart: otc-x.ch

Die Aktien der Espace Real Estate AG werden ausserbörslich auf OTC-X gehandelt. Zuletzt wurden 188 CHF für eine Aktie bezahlt, was einem Agio von 12,3% gegenüber dem Eigenkapital pro Aktie von 167.42 CHF entspricht.

Kommentar verfassen