Thurella Immobilien: Liegenschaft wird per Ende April 2022 verkauft

0
2344
Visualisierung des geplanten Projekts auf dem Thurella-Areal (rechts die „Alte Mosterei“) Bild: www.thurella-immobilien.ch

Die Thurella Immobilien AG verkauft ihre Liegenschaft in Egnach nun definitiv per 30. April 2022. Wie das Unternehmen in einer Aktionärsmitteilung schreibt, hat die Mettler2Invest AG die Ausübung der vertraglichen Kaufoption am 28. Februar 2022 gemäss Vertrag mitgeteilt. Weiterhin heisst es, dass man nun beidseits daran sei, diesen ambitiösen Zeitplan umzusetzen. Es gelte die vertraglichen Vereinbarungen bis zu diesem Datum zu erfüllen und die letzten Pendenzen zu bereinigen. Bei der Liegenschaft handelt es sich um das Areal der ehemaligen Mosterei in Egnach, auf dem Wohnungen und ein neues Dorfzentrum entstehen sollen.

Aufgrund der neuen Ausgangslage habe der Verwaltungsrat beschlossen, die ordentliche Generalversammlung auf den 14. Juni 2022 zu verschieben. Zu diesem Zeitpunkt sollte der Verkauf der Liegenschaft abgeschlossen sein, heisst es in der Mitteilung. Dies versetze die Thurella Immobilien AG in die Lage, die Ausschüttung der Kapitaleinlagereserven aus dem eingegangenen Verkaufserlös zu beschliessen und auszuführen. Zudem sei es vorgesehen, die Liquidation der Gesellschaft an der Generalversammlung zu beschliessen.

Die Aktien der Thurella Immobilien AG werden ausserbörslich auf OTC-X gehandelt. Zuletzt wurden 32.50 CHF für eine Aktie bezahlt.

Kommentar verfassen