Patrimonium Urban Opportunity: Immobiliengesellschaft neu an der BX Swiss kotiert

0
329
Die Aktien der Patrimonium Urban Opportunity AG werden seit 18. Juli an der BX Swiss gehandelt. Bild: BX Swiss

Die Aktien der Immobiliengesellschaft Patrimonium Urban Opportunity AG werden seit dem 18. Juli 2022 an der BX Swiss AG gehandelt. Das Immobilienportfolio von Patrimonium Urban Opportunity besteht aus neun kommerziellen Renditeliegenschaften sowie einer umfangreichen Entwicklungspipeline, wie das Unternehmen in einer Medienmitteilung schreibt. Die Renditeliegenschaften befinden sich an strategisch günstigen Standorten in den wichtigsten Wirtschaftszentren der Schweiz in Waadt, Genf und Zürich.

Insgesamt umfasste das Portfolio per 31. Dezember 2021 einen Wert von 222 Mio. CHF oder 2.73 CHF pro Aktie. Durch die Börsenkotierung soll das Wachstum weiter zu beschleunigt und die Flexibilität bei der Finanzierung erhöht werden. Die Gründungsaktionäre bleiben gemäss der Mitteilung auch nach der Kotierung beteiligt. Verwaltet wird das Portfolio von einem Team der Patrimonium Asset Management AG, einer Schweizer Fondsgesellschaft mit 4,0 Milliarden verwaltetem Vermögen und 70 Mitarbeitern.

Die ersten Kurse für die Aktien der Immobiliengesellschaft lagen bei 2.83 CHF und damit leicht über dem NAV per 31.12.21.

Kommentar verfassen