Hypi Lenzburg: Silvan Hilfiker wird neuer CEO

0
115
Silvan Hifiker wird ab 1. Juni 2024 die Hypi Lenzburg leiten. Bild: zvg

Bereits im August 2023 kündigte die Hypothekarbank Lenzburg an, dass die langjährige CEO Marianne Wildi von ihrer Funktion im März 2024 zurücktreten wird. Knapp zwei Wochen vor der Generalversammlung vom 16. März gab die Regionalbank nun bekannt, dass Silvan Hilfiker am 1. Juni 2024 die Nachfolge von Wildi antreten wird. Bis dahin führt Stefan Meyer, der stellvertretende CEO, die Bank interimistisch.

Der 44-jährige Silvan Hilfiker verfüge über «einen ausgezeichneten Leistungsausweis im Finanzbereich mit diversen bankfachlichen Aus- und Weiterbildungen inklusive MBA», heisst es in einer Medienmitteilung. Er war zuvor für die Aargauische Kantonalbank, die Neue Aargauer Bank und zuletzt für die Credit Suisse Group tätig. Bei der CS habe er die Unternehmensentwicklung und zentralen Dienste rund um das CEO-Office mitgeprägt, schreibt die Hypi Lenzburg weiter.

«Der Verwaltungsrat freut sich, mit Silvan Hilfiker eine sehr ausgewiesene Führungspersönlichkeit, mit bedeutendem aargauischem Netzwerk, für die CEO-Position gefunden zu haben. Wir sind überzeugt, dass er die Bank positiv prägen und die eingeschlagene Strategie, gemeinsam mit der Geschäftsleitung, konsequent und initiativ weiterführen wird», lässt sich Gerhard Hanhart, VR-Präsident der Hypothekarbank Lenzburg, in der Mitteilung zitieren.

Die Aktien der Hypi Lenzburg sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. Zuletzt wurden 4’360 CHF für eine Aktie bezahlt.

Kommentar verfassen