Hypi Lenzburg: Marianne Wildi neu in den VR gewählt

120 CHF Dividende je Aktie

0
358
Abschied: Marianne Wildi, die langjährige CEO der Hypi, erhielt an der GV zum Abschied eine Posaune. Bild: Boris Baldinger /schweizeraktien.net

Sie zählt zu den grossen gesellschaftlichen Ereignissen in Lenzburg: die alljährliche Generalversammlung der Hypothekarbank, im Volksmund Hypi genannt. Auch in diesem Jahr fanden sich wieder mehr als 1000 Aktionärinnen und Aktionäre zur 155. Generalversammlung in der Mehrzweckhalle der Stadt ein. Traditionell eröffnet wurde die Versammlung von der Stadtmusik Lenzburg.

An der Versammlung stimmten die Aktionäre nach einem erfreulichen Jahresabschluss der Ausschüttung einer um 5 CHF erhöhten Dividende von 120 CHF je Aktie zu. Zuvor wurde Marianne Wildi, die langjährige CEO der Hypi, als CEO verabschiedet. Später wählte sie die GV als Mitglied in den Verwaltungsrat der Bank. Anschliessend wurden Aktionärinnen und Aktionäre sowie die Gäste wieder in mehreren Restaurants in Lenzburg zum Nachtessen eingeladen.

Einen ausführlichen Bericht über die Generalversammlung lesen Sie hier auf schweizeraktien.net.

Kommentar verfassen