WIR Bank: Matthias Pfeifer löst im März 2025 CEO Bruno Stiegeler ab

0
115
Übernimmt per 1. März 2025 die Leitung der Bank WIR: Matthias Pfeifer. Bild: zvg

An der Spitze der WIR Bank Genossenschaft wird es im kommenden Jahr zu einem Wechsel kommen. Wie das Unternehmen in einer Medienmitteilung schreibt, hat der Verwaltungsrat den 42-jährigen Matthias Pfeifer zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsleitung gewählt. Er werde per 1. März 2025 die Leitung der Bank vom derzeitigen CEO Bruno Stiegeler übernehmen. Stiegeler ist seit 2013 für die Bank tätig und hatte im Juni 2019 den Vorsitz der Geschäftsleitung übernommen.

«Dieser frühzeitig kommunizierbare Wechsel ist Resultat einer nachhaltigen Planung bei der Bank WIR», lässt sich VR-Präsident Marc Reimann in der Medienmitteilung zitieren. Damit unterstreiche man einmal mehr die Berechenbarkeit und Stabilität der Bank. Mit Matthias Pfeifer werde die Nachfolge aus den eigenen Reihen besetzt, so Reimann. Aktuell leitet dieser den Bereich Privat- und Firmenkunden bei der Bank WIR und ist seit Anfang Jahr stellvertretender CEO. Matthias Pfeifer wechselte im Juni 2019 von der UBS zur Bank WIR. Er verfügt über einen Bachelor in Betriebsökonomie sowie je einen Master in Corporate Finance CFO sowie in Digital Business. Pfeifer habe bereits in den vergangenen Jahren massgeblich zur starken Entwicklung der Bank beigetragen, heisst es in der Medienmitteilung.

Während der letzten fünf Jahre hat sich der Kurs des WIR-Anteils positiv entwickelt. Chart: otc-x.chDie Beteiligungsscheine der WIR Bank Genossenschaft werden ausserbörslich auf OTC-X gehandelt. Zuletzt wurden 489 CHF für einen Anteil bezahlt.

Kommentar verfassen