SCHLAGWORTE: AT0000A18XM4

AMS: Aktie wird weiterhin heftig geprügelt

Mit der Aktie der österreichischen AMS geht es nach leichter Erholung gestern wieder deutlich bergab. AMS, Hersteller unter anderem von Komponenten zur 3D-Gesichtserkennung in...

AMS: Aktie auf Achterbahnfahrt – Weiterer Apple-Zulieferer kappt Ausblick

Berg- und Talfahrt einer Aktie: Nach einem eher volatilen Vormittag gehören AMS-Aktien am Dienstag gegen Mittag mit einem Minus von über 4% wieder, wie...

AMS: Zurück auf der Wachstumsspur, Aktie trotzdem im freien Fall

Der Chiphersteller AMS hat den Umsatz im dritten Quartal zum Vorjahr deutlich gesteigert und ist damit auf die Wachstumsspur zurückgekehrt. Und im vierten Quartal soll...
ams

AMS: Deutliche Kursgewinne nach Apple-Produktpräsentation

Die Aktien des Halbleiterherstellers AMS tendieren am Donnerstagmorgen fester. Der US-Technologie-Gigant Apple, ein Hauptkunde von AMS, hatte am Vortag seine neuesten iPhone- und iWatch-Innovationen...
ams

AMS: Leiden unter iPhone Modellwechsel

Der Halbleiterhersteller AMS hat offenbar wie erwartet unter dem Modellwechsel beim iPhone gelitten. Das Unternehmen, das nie bestätigt, Zulieferer von Apple zu sein, hat...
ams

AMS: Starkes Wachstum im 1. Quartal, Verlust für Q2 angekündigt

Der Halbleiterhersteller AMS ist im ersten Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum markant gewachsen, die Profitabilität hat sich allerdings reduziert. Und für das zweite...

AMS: Warum der österreichische Sensorhersteller zur Kursrakete wurde

Alexander Everke, 55, erschien zur Pressekonferenz im Zürcher Hyatt Hotel entspannt. Das konnte er auch sein. Denn die Zahlen, die er präsentierte, lassen die...