SCHLAGWORTE: Rapid Holding AG

Schweizer Aktien Favoriten 2022: April-Unbeständigkeiten fordern Tribut

Trotz mancher kraftvoller Erholungsbewegung, seit Jahresanfang überwiegt an den Weltbörsen die Gravitationskraft. "What goes up, must come down." So lautet ja auch eine mittlerweile...

Rapid Holding: Umsatz und EBIT steigen 2021 kräftig

Schon nach dem ersten Geschäftshalbjahr 2021 zeichnete sich ab, dass die Auftriebskräfte nach der Covid-Delle nicht abflauen würden. Mit 55.6 Mio. CHF überraschte der...

Schweizer Aktien Favoriten 2022: März-Tagundnachtgleiche mit Symbolcharakter

Ein Schritt vor, einer zurück – die Wechselbäder für Börsianer setzten sich im März weiterhin fort. Die Volatilität steigt, und das wirtschaftliche Umfeld erscheint...

Schweizer Aktien Favoriten 2022: Investments in Zeiten von Pandemie und Inflation

Über das abgelaufene Jahr 2021 wird sich kaum ein Anleger beschweren. Trotz nicht einfacher und wechselhafter Bedingungen legten die führenden Aktienmärkte weiterhin zu. Inzwischen...

Rapid Holding: Kräftige Erholung im ersten Semester durch Innovationsführerschaft

Obwohl die Rapid Holding als Hersteller von Investitionsgütern zunächst hart von der Virus-Pandemie und den wirtschaftlichen Auswirkungen betroffen war, gelang es sehr gut, den...

Ausserbörslicher Markt: Geringe Kosten und wenig Regulation als grosse Vorteile für Emittenten

Wenn Investoren über den Kauf und Verkauf von Aktien sprechen, meinen sie in der Regel die Schweizer Börse SIX oder andere regulierte Handelsplätze. Ebenso...

Rapid Holding: Erste Effizienzgewinne aus den Übernahmen werden sichtbar

Für die Rapid Gruppe sollte 2020 auch ohne Corona-Effekt zu einem Übergangsjahr werden. Dies betonte Vize-Verwaltungsratspräsident Florian Kaufmann im Juni 2020 in einem Interview...

Ausserbörslicher Aktienmarkt: Tourismus- und Freizeitwerte 2020 in unruhigem Fahrwasser

Normalerweise können die ausserbörslich gehandelten Aktien in Krisenzeiten ihre defensiven Qualitäten ausspielen. Denn dank ihrer Ausrichtung auf den Binnenmarkt werden globale Verwerfungen und Schocks...

Rapid Holding: Keine Besserung des Geschäftsgangs bis Ende Jahr in Sicht

Die Corona-Krise und die Integration der im vergangenen Jahr erworbenen Unternehmen Brielmaier und KommTek prägten das erste Halbjahr 2020 der Rapid Holding AG. Als...

Florian Kaufmann, Vize-VR Rapid Holding: «Die Synergien werden erst 2021 wirksam.»

Seit fünf Jahren befand sich die Rapid-Gruppe auf der Suche nach passenden Akquisitionsobjekten. 2019 war es schliesslich soweit. Mit den zwei inhabergeführten Unternehmen Brielmaier...