WWZ: Urgestein verkündet seinen Abschied

CFO René Arnold übergibt seine Funktion per Mai 2019

0
457
Nach 30 Jahren hört René Arnold 2019 als CFO bei WWZ auf. Bild: wwz.ch

Seit über 30 Jahren verantwortet René Arnold als CFO die finanzielle Führung der WWZ-Gruppe. Im Mai 2019 ist Schluss. Arnold wird bis zur GV 2019 seine Aufgaben als CFO wahrnehmen und dann an seine Nachfolgerin oder seinen Nachfolger übergeben. Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, wird der Rekrutierungsprozess für die Nachfolge umgehend gestartet, wie das Unternehmen mitteilt.

Dass die WWZ heute über einen Eigenfinanzierungsfrad von 87% und eine stetig steigende Eigenkapitalbasis verfügt, geht massgeblich auf Arnold zurück. Das stabile Wachstum führt WWZ unter anderem auf die „weitsichtigen Akquisitionen zurück, die Arnold erfolgreich begleitete“. Auch nach seinem Ausscheiden bleibt Arnold dem Unternehmen verbunden und wird WWZ auf Mandatsbasis unterstützen.

Konkurrenz im Kabelnetz

Arnolds Nachfolger wird sich beim Energieversorger vermehrt um die Sparte Kabelnetz kümmern müssen. Nachdem die WWZ über Jahrzehnte durch ihr Kabelnetz Exklusivität bei den TV-Leistungen genoss, kommt nach der Swisscom mit UPC ein weiterer Konkurrent auf den Zuger und Baarer Markt. Da UPC dort kein eigenes Glasfasernetz besitzt, vermarktet sie ihre Produkte, in dem sie sich bei der Swisscom einmietet, die ihrerseits über ein eigenes Netz verfügt, das bis in die Wohnungen reicht.

UPC will neben Baar und Zug weiter im Kanton expandieren. Im übrigen Gebiet besitzt aber nur WWZ die entsprechenden Leitungen. Und die WWZ ist so etwas wie die natürliche Konkurrentin von UPC und daher nicht daran interessiert, dass UPC sich weiter breitmacht.

Es bestehe eine Zusammenarbeit mit der UPC bei vereinzelten Geschäftskunden sowie im TV-Sportangebot, sagt Andreas Fürling, WWZ-Marketingleiter. So hat die WWZ den neuen Sportsender My Sports im Angebot. Im Eishockey verrückten Zug ist das insofern wichtig, als dass der Sender alle Spiele der Hockeyliga und des EV Zug überträgt.

WWZ wird ausserbörslich auf der Plattform OTC-X der BEKB gehandelt. Zuletzt notierte die Aktie bei 14’750 CHF.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here