Weleda: Vertriebschef Andreas Sommer verlässt das Unternehmen

0
611
Im Naturkosmetikkonzern Weleda kommt es zu Veränderungen in der Geschäftsleitung. Der für Vertrieb und Marketing zuständige Andreas Sommer wird nach 22 Jahren in der Weleda AG das Unternehmen zum 30. September verlassen, wie das Unternehmen mitteilte. Als Chief Commercial Officer (CCO) war er seit 2012 in der Geschäftsleitung für die globale Marktentwicklung verantwortlich.
Grosse Verdienste während der Sanierungsphase
„Wir sind Andreas Sommer für seine wesentlichen Beiträge zum Unternehmenserfolg und seine grosse Verbundenheit ausserordentlich dankbar“, wird der Präsident des Verwaltungsrats, Paul Mackay, in der Medienmitteilung zitiert. Besondere Verdienste habe sich Sommer während der Sanierungsphase in den Jahren 2012 bis 2014 erworben, aus der Weleda wirtschaftlich gesund hervorgegangen sei. Vor dem Hintergrund des zunehmenden Wettbewerbs sei es ihm in den letzten Jahren gelungen, das Naturkosmetik-Geschäft von Weleda erfolgreich weiterzuentwickeln.
Interimistisch werden die Verantwortungsbereiche von Andreas Sommer von den verbleibenden Geschäftsleitungsmitglieder übernommen. Verwaltungsrat und Geschäftsleitung seien in enger Zusammenarbeit dabei, den Prozess der Nachfolge in die Hand zu nehmen, heisst es weiter.
Die Aktien und PS der Weleda AG werden ausserbörslich auf OTC-X gehandelt. Zuletzt wurden für die PS Kurse von 4’225 CHF gezahlt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here