schweizeraktien.net: Favoriten 2020 – Update Mai

Erholung der Börsen setzt sich im Mai fort

0
1006
Nach einem Aktiensplit von 1:50 ist die Aktie von Vetropack optisch attraktiver geworden. Bild: vetropack.ch

Auch wenn die Schlagzeilen aus der globalen Wirtschaft alles andere als erbaulich sind, in einer Art Trotzreaktion blieben die Börsen auch im Wonnemonat Mai weiter auf Klettertour. Die Erklärungen hierfür sind vielfältig – doch sie folgen der Kursentwicklung, und nicht umgekehrt. Auch die Liste der schweizeraktien.net-Favoriten erholte sich überwiegend; mit SIG Combibloc und Ypsomed weisen zwei Aktien sogar eine positive Performance seit Jahresanfang auf.

Die Leitbörsen in den USA gaben im Mai den Takt vor. Nach fünf Monaten liegt der S&P 500-Index jetzt gerade noch mit 5,8% im Minus. Der Nasdaq Composite-Index liegt sogar mit 5,8% im Plus und bewegt sich nur wenige Prozent unter dem Hoch. In der Schweiz sieht es im europäischen Vergleich gut aus. Der SMI liegt noch um 7,4% unter dem Stand am Jahresbeginn und legte im Mai um 7,2% zu. Unser Vergleichsindex SPI Extra (ohne Large Caps) hat im Mai sogar um 15% zugelegt und zeigt eine aktuelle Jahresperformance von noch -7,9%. Zum Vergleich: Der deutsche DAX weist eine Jahresperformance von -12,6% auf, der französische CAC-40 -21,5%, der spanische IBEX -25,7%.

ESG-Aktien performen besser

An diesen Unterschieden lässt sich leicht ablesen, dass Aktien von Tech- und Digitalunternehmen den Aufschwung anführen. Ein anderer Unterschied in der Performance ist nicht so offensichtlich, weil er grenz- und branchenübergreifend ist: die relativ bessere Kursentwicklung bei anerkannt nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen. Laut einer aktuellen Studie der Union Investment haben bereits vor der Corona-Pandemie 72% der institutionellen Anleger nach ESG-Kriterien investiert. So ist es nicht verwunderlich, dass SIG Combibloc trotz etwas schwächeren Gewinnzahlen im ersten Quartal inzwischen den Kurseinbruch mehr als wettgemacht hat. Die Aktie weist eine Jahresperformance von 3,6% auf. Der Ausblick bleibt intakt.

Spitzenreiter Ypsomed

Die zweite Aktie mit einer positiven Performance ist Ypsomed, die um 6,7% zulegte. Dem aufwärts gerichteten Trend der Aktie haben auch die im Mai veröffentlichten Zahlen des im März endenden Geschäftsjahres 2019/2020 keinen Abbruch getan. Es gibt zwar, zum Teil durch die Pandemie bedingt, Verzögerungen bei der Markteinführung und Kundenakquise für die selbstentwickelten Autoinjektoren, doch hat Ypsomed dennoch, bereinigt um die Umsätze der beendeten Partnerschaft mit Insulet, ein Wachstum von 12% erzielt. Die Dividende wird zwar wegen des vorübergehenden Gewinnrückgangs gekürzt, doch die Perspektiven für erneute Erhöhungen sind gut.

Idorsia im Aufwärtstrend

Gute Nachrichten gab es auch bei Idorsia. Das Unternehmen erhält 45 Mio. USD von dem amerikanischen Biotech-Unternehmen Neurocrine Biosciences für die globalen Lizenzrechte an einem Wirkstoff-Kandidaten gegen eine seltene Form der Epilepsie.

Kursentwicklung der Vetropack Aktie in diesem Jahr. Quelle: six-group.com

Alle fünf SIX-Aktien haben im Mai deutlich gewonnen, wobei die Aktie des Turnaround-Kandidaten und Sonderfalls TX Group als einziger Wert noch immer einen prozentual zweistelligen Verlust verzeichnet. Bei Vetropack ist der Aktiensplit 1:50 zu beachten. Gegenüber dem Vergleichsindex SPI Extra mit einer Performance von -8,4% fällt die der fünf ausgewählten Aktien mit durchschnittlich -4,5% signifikant besser aus.

Bernexpo-Erholung lässt auf sich warten

Umgekehrt verhält es sich bei der OTC-X Auswahl. Während der OTC-X Liquidity-Index seit dem Stichtag 3. Januar eine negative Performance von noch 6,5% aufweist, liegt die des Aktienkorbs bei -9,1%. Den grössten Abschlag verzeichnet unverändert Bernexpo mit -22,6%. Ob die sukzessiven Lockerungsmassnahmen und die digitalen Events das Geschäft nennenswert beleben werden, bleibt zwar zu hoffen, doch ist erstmal abzuwarten.

Spin-off von V-Zug
Kursverlauf der auf OTC-X gehandelten Metall-Zug-A-Aktie in 2020. Quelle: otc-x.ch

Mit WWZ, Bad Schinznach und Metall Zug sind drei Aktien besser als der Vergleichsindex gelaufen. Metall Zug hat nach dem Tief vor zwei Monaten einen beachtlichen Turnaround absolviert und um fast 50% zugelegt. Am 25. Juni sollen erstmals die Aktien des Spin-offs V-Zug, die als Sachdividende an die Aktionäre verteilt werden, an der SIX gehandelt werden. Die „neue“ Metall Zug wird einen Auslandsanteil von 90% haben und zu etwa je einem Drittel in den Bereichen Infection Control, Medizingeräte und Wire Processing tätig sein. Alle drei Töchter weisen eine starke Marktstellung und hohe Gewinnmargen auf, zumindest unter normalen wirtschaftlichen Bedingungen.

Dividenden und Performance

Um zu vermeiden, dass bei der Performance-Messung Äpfel mit Birnen verglichen werden, werden die relevanten Dividenden der 10 Aktienfavoriten am Jahresende berücksichtigt. Als Vergleichsindex an der SIX war der SPI Extra Total Return gewählt worden, bei dem die Dividenden in die Performance einfliessen. Doch der OTC-X Liquidity ist ein reiner Kursindex, der Ausschüttungen unberücksichtigt lässt, wie die 330-CHF-Dividende von WWZ.

Kurs 03.01.2020 Kurs 29.05. Performance
SIG Combibloc 15.50 16.06. 3.60%
Vetropack 61.40 60 -2.30%
TX Group 94 69.50 -26.10%
Idorsia 30.52 29.22 -4.30%
Ypsomed 131.80 140.60 6.70%
SPI Extra 4 667,89 4 274,53 -8.40%
WWZ 14 000 13 475 -3.70%
Bernexpo 465 360 -22.60%
Metall Zug A 215 205 -4.60%
Bad Schinznach 2 275 2 150 -5.50%
Weleda N-PS 4 500 4 100 -8.90%
OTC-X Liquidity 1 242,02 1 161,65 -6.50%

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here