Video: OTC-X mit fulminantem Jahresstart – Zurückhaltung an den Aktienmärkten nach dem 15. März möglich

0
1087


Im Videointerview mit schweizeraktien.net geben Reto Padrutt, Leiter Handel /Financial Institutions bei der BEKB; und Rolf Bigler, Leiter OTC-X, ihre Einschätzungen zur weiteren Entwicklung des Schweizer Aktienmarktes und zum ausserbörslichen Aktienhandel.

Der 15. März werde zudem ein wichtiger Termin für die weitere Entwicklung des Schweizer Aktienmarktes, erklärt Reto Padrutt. An diesem Tag rechnet der Anlageexperte mit einer Zinserhöhung durch das Fed. Zudem erwartet er vom Ausgang der Wahlen in Holland Einflüsse auf die Märkte. Auch bei der SNB stehe der Zinsentscheid am 16. März an. Je nachdem, wie diese Ereignisse ausfallen würden, sehe die Welt danach anders aus.

Bisher hätten die guten Dividenden und das positive Wachstum in Europa die Hausse unterstützt, auch wenn die Unternehmensergebnisse für 2016 bisher nicht überall überzeugt hätten.

Rekordvolumen auf OTC-X

Seit Jahresbeginn befinden sich nicht nur die weltweiten Aktienmärkte, sondern auch der ausserbörsliche Aktienhandel bei der BEKB auf OTC-X in einer fulminanten Hausse. Allein im Februar 2017 haben sich die auf OTC-X gehandelten Volumen mit 19.1 Mio. CHF gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt. Profitiert habe der OTC-Markt dabei vom derzeitigen Anlagenotstand, bei dem Investoren auf der Suche nach günstig bewerteten Alternativen den ausserbörslichen Markt entdeckt hätten, so Rolf Bigler. Erfreulich sei, dass neben den Aktien der Zur Rose Group auch bei Reishauer und Repower die Nachfrage breit abgestützt gewesen sei.

Für den OTC-Markt erwartet Rolf Bigler in den kommenden Monaten eine weitere stabile Entwicklung, selbst wenn es zu Verwerfungen an den Hauptmärkten kommt. Zudem rechnet er in diesem Jahr noch mit Neulistings auf OTC-X.

Quelle: www.otc-x.ch, eigene Darstellung
Quelle: www.otc-x.ch, eigene Darstellung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here