Rheintal Medien: Galledia übernimmt Werbewoche

0
874
Von Somedia zu Galledia: Die Werbewoche. Bild: galledia.ch

Das zu Rheintal Medien gehörende Ostschweizer Medienunternehmen Galledia AG übernimmt mit sofortiger Wirkung die „Werbewoche“ von der Somedia und wird diese in Zusammenarbeit mit der Kömedia AG publizieren. Dabei zeichnet Galledia für die verlegerischen Aufgaben verantwortlich, während Kömedia die Vermarktung übernimmt.

Für Galledia stelle die „Werbewoche“ eine Bereicherung des bestehenden Verlagsprogramms dar, so Daniel Ettlinger, CEO der Rheintal Medien. Tatsächlich ist die „Werbewoche“ eine sinnvolle Ergänzung des Medienangebots der Galledia AG, die bereits die Titel „Marketing & Kommunikation“, „Management & Qualität“ und „Der Organisator“ herausgibt. Mit der Übernahme vertieft Galledia überdies ihre strategische Allianz mit Kömedia, mit der sie schon seit Jahrzehnten eine enge Zusammenarbeit pflegt. 

Das Mutterhaus der Galledia AG, die Rheintal Medien, erzielte 2016 einen Umsatz von 47.6 Mio. CHF und wies einen Reingewinn von 3 Mio. CHF aus. Die Dividende lag bei 22 CHF pro Aktie (siehe auch Blog-Beitrag vom 13. Mai 2017).

Die Aktien der Rheintal Medien AG werden ausserbörslich auf OTC-X gehandelt. Zuletzt wurden Preise von 376 CHF pro Aktie bezahlt. Allerdings werden die Aktien nur sehr selten gehandelt. In 2018 gab es noch keine Umsätze.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here