Macro Perspective

Mit der Beitragsserie „Macro Perspective“ möchten wir von schweizeraktien.net den gewohnten scharfen Blick auf die Welt der Schweizer Aktien um einen eben solchen auf globale wirtschaftliche und politische Entwicklungen ergänzen. Aufgrund der internationalen Verflechtungen und Transmissionsmechanismen haben globale Entwicklungen sowohl direkte wie indirekte Auswirkungen auf die Börse – auch und gerade in der Schweiz.

Macro Perspective: Warum eine Gewinnrezession zu erwarten ist

„Das, was war, wirkt auf uns allemal tiefer als das, was ist.“ Egon Friedell, 1878-1938, Kulturhistoriker, Journalist, Dramatiker Nach Erdogan tun es auch Trump und...

Macro Perspective: Von QE zu QT – Warum ohne Liquidität an der Börse alles...

„In großen Krisen zerbricht das Herz oder wird zu Stahl.“ Honoré de Balzac, 1799-1850, Schriftsteller und Philosoph Das „T“ in QT steht für „Tightening“, also...

Macro Perspective: 2019 kann nur ein besseres Börsenjahr werden, oder?

„Ich stecke mein Herz und meine Seele in meine Arbeit - dadurch habe ich meinen Verstand verloren.“: Vincent van Gogh, 1853-1890, Maler Das Jahr ist...

Macro Perspective: Leadership Break-Down – FAANG-Aktien bilden Death Crosses!

„Kein rationales Argument wird einen rationalen Effekt auf einen Mann haben, der kein rationales Verhalten an den Tag legt.“ Karl Raimund Popper, 1902-1994, Philosoph...

Macro Perspective: Wie der Ölpreis auf 400 USD springen könnte

„Die Druckpresse ist die mächtigste Waffe im Arsenal des modernen Kommandanten.“: T. E. Lawrence (Lawrence of Arabia), 1888-1935, Archäologe, Geheimagent, Schriftsteller Wechsel liegt in der...

Macro Perspective: America first – eine anlagestrategische Analyse

"Jene, die sich nicht an die Vergangenheit erinnern, sind dazu verdammt, sie zu wiederholen." Benjamin Graham, 1894-1976, Ökonom und Begründer der wissenschaftlichen Wertpapieranalyse. Es ist...

Macro Perspective: Apocalypse now in der Türkei

"Gewalt birgt immer ein Element der Verzweiflung." Thomas Mann, 1875-1955, Schriftsteller und Emigrant Obwohl sich der Crash in der Türkei seit langem angekündigt hat und...

Macro Perspective: TrumPutin II – Was machen die Börsen aus der neuen Weltunordnung?

"Wer Politik betreibt, erstrebt Macht: Macht entweder als Mittel idealer oder egoistischer Ziele oder Macht um ihrer selbst willen, um das Prestigegefühl, das sie...

Macro Perspective: Warum sich die Bankenlandschaft rapide ändert

"So finden wir, dass die Eitelkeit frühzeitig genötigt ist, sich zu verstecken, zu verkleiden, dass sie Umwege machen muss, wie auch ihr Träger immer...

Macro Perspective: Der italienische Sprengsatz in der EU und die Handelskriege der USA

„Ich habe kein Vertrauen in die Arithmetik der Politik.“ Adam Smith, 1723-1790, Nationalökonom und Philosoph Die italienische Politik ist von jeher komplex und von aussen...